Unser Gründer auf dem Podium bei der 25. Handelsblatt Jahrestagung „Energiewirtschaft 2018“

Vom 23.-25. Januar 2018 fand die 25. Handelsblatt Jahrestagung „Energiewirtschaft 2018“ in Berlin statt. Diese Tagung gilt als der Branchentreff der Energiewirtschaft um sich in Zeiten des Wandels neuen Debatten zu widmen.

Wir freuen uns sehr, dass unser Geschäftsführer Malte Kalkoffen zu einer 40-minütigen Podiumsdiskussion zu dem Thema „Wie schnell kann groß sein? Gründergeist fordert Corporate-Denken“ eingeladen wurde. Gemeinsam mit Klaus Stratmann (stv. Leiter Hauptstadtbüro, Handelsblatt, Berlin), Martin Herrmann (Vorstand, innogy SE), Dr. Franka Birke (Geschäftsführerin, METR GmbH) und Prof. Dr. Marc Oliver Bettzüge (Direktor, Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln gGmbH) stand er auf der Bühne.

Er warb dafür, dass eine erfolgreiche Kooperation mit Startups nicht die gleichen, bestehenden Mechanismen zur Zusammenarbeit mit Unternehmen nutzen sollte. ‚Smart Cooperation‘ verwischt traditionelle Rollen und ist integrativer, allerdings ist der Erfolg maßgeblich davon Abhängig, dass die Unternehmensführung dahintersteht. Mehr dazu in einem bald erscheinenden Artikel zu dem Thema oder persönlich.