Steffen Suttner, Geschäftsführer der CHECK24 Vergleichsportal Energie GmbH beantwortet 3 Fragen unter dem Motto „New Digital Relationships – Welchen Einfluss hat Corona auf die Kundenbeziehung?“

Was hat sich Ihrer Meinung nach durch die Corona-Pandemie verändert?

Die Corona-Pandemie verstärkt den Trend hin zu digitalen Geschäftsmodellen. Dies gilt auch für den deutschen Energiemarkt. Die wirtschaftlich unsichere Lage lässt zusätzlich immer mehr Haushalte ihre Kostensituation kritisch hinterfragen – ein Trend von dem v.a. Alternativanbieter mit günstigen Preisen sowie hohem Kundenfokus bspw. im Service profitieren.

Welche Aspekte werden sich zukünftig noch verändern?

Neben dem Preis werden den Kunden immer stärker Aspekte rund um Service-Qualität, Aktualität der Daten und Geschwindigkeit wichtig. Zusätzlich beobachten wir auch eine steigende Nachfrage nach nachhaltigen, zertifizierten Öko-Tarifen.

Welche Veränderungen werden nachhaltig bleiben?

Kunden verlangen eine digitalisierte Kundenschnittstelle, saubere Prozesse und eine hohe Geschwindigkeit bei Service-Anfragen. Lange Wechselprozesse, schlechte Kommunikation oder gering differenzierte Produkte stoßen auf Unverständnis bei Kunden, führen zu schlechten Kundenbewertungen und weiter rückläufigem Absatz. Ein Teufelskreis, dem man nur entkommen kann, wenn man die Digitalisierung entlang der Kundenreise konsequent vorantreibt.

Sie wollen mehr über Steffen Suttner und seinen Vortrag „Nachhaltige Kundenakquise über CHECK24“ erfahren? Dann melden Sie sich hier für die 3. endios x ener|gate smartmobiledays an!