Unter dem Motto „one City, one App“ hatten wir in der vergangenen Woche zu unserem bereits 8. App-Tag nach Hamburg geladen. Zahlreiche Teilnehmer aus Deutschland und Österreich sind dem Ruf gefolgt und erlebten eine abwechslungsreiche sowie gleichermaßen spannende Veranstaltung voller Neuigkeiten in den Design-Offices.

Der App-Tag stand ganz im Zeichen unserer neuen Plattformlösung endios one, welche als eigenständiges Ökosystem verstanden und vielseitig eingesetzt werden kann. Neben der vollständigen Modularität und selbständigen Konfigurierbarkeit stellen die nativen Self-Services das Herzstück der neuen Lösung dar. Durch seine offene Architektur und der durchgehenden Erfassung von Datenströmen bietet endios one darüber hinaus eine ideale Grundlage für Smart Cities.

Bei mehreren tausend (!) Manntagen, die mittlerweile in die Programmierung, Grafik und Konzeption von endios one geflossen sind, freuen wir uns umso mehr auf den unmittelbar bevorstehenden Launchtermin in diesem Sommer. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle unseren Pilotkunden, den Stadtwerken CrailsheimStadtwerken HeidelbergStadtwerken KonstanzStadtwerken Trier und der Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH, deren Kreativität und Feedback uns bei diesem großen Projekt unterstützt haben.

Darüber hinaus durften wir am App-Tag erste Partnerunternehmen begrüßen, deren Lösungen ganz im Sinne der Offenheit für Dritte komfortabel in endios one eingebunden werden können. Zu diesen Unternehmen gehören ener|xess (green|connector Sales Portal für Elektromobiltät), Anyline (Entwicklung von mobilen Text-Scannern), LösungsNetzwerker (Lösungen rund um die Smart City-Zukunft) und READDY (das Angebotsgenie zur Kundengewinnung). Die Partnerunternehmen hatten die Möglichkeit, Lösungen und Ansätze vorzustellen und konnten dabei demonstrieren, wie endios one als Plattform funktioniert.

Von allen Teilnehmern mit Spannung erwartet, war auch das völlig neue – und für endios one überarbeitete – Pricing, was jedem einen günstigen Zugang in die endios one-Welt bietet und viele Skalierungs- und Wachstumsmöglichkeiten bereithält. Falls Sie den App-Tag verpasst haben, stellen wir Ihnen endios one auch gerne persönlich vor: bei Ihnen vor Ort oder beim BDEW-Kongress am 05./06. Juni. Umfangreiche Informationen zu endios one finden Sie auch in unserer neuen Broschüre.

Abgerundet wurde der App-Tag durch zahlreiche Vorträge und offene Diskussionen. So gingen Apple und die Boston Consulting Group in ihren Redebeiträgen etwa auf aktuelle App-Trends und smarte Mobilitätslösungen ein, während mit der con|energy Unternehmensberatung ein Austausch zu der Rolle von Applikationen im Customer Experience Management stattgefunden hat.

Am Abend ging es dann noch weiter in unser Büro in der Hamburger Altstadt. Hier konnten sich die Teilnehmer nach einer kleinen Mahlzeit an verschiedenen Stationen genauer über bestimmte Lösungen informieren und in lockerer Atmosphäre gemeinsam ins Gespräch kommen – übrigens auch mit unseren zahlreichen Entwicklern, die zu dieser Zeit noch anzutreffen waren.

Die Diskussionen wurden zu späterer Stunde dann bei Musik und dem ein oder anderen Kaltgetränk im Hörsaal auf der Reeperbahn fortgeführt. Am Ende waren sich alle einig, dass dieser App-Tag mit Sicherheit zu den besten gehört hat. Wir freuen uns bereits auf die neunte Ausgabe am 24./25. Oktober!