Alles Schwedt

Wir präsentieren:
stappy im neuen Design!

Die Stadtwerke-App ‚stappy’ bekommt ein neues Design: farbenfroh, emotional und modern. Neben der Optik werden viele Details verbessert und Funktionen zusätzlich aufgewertet. Das neue stappy geht erstmals bei den Stadtwerken Schwedt und Bad Nauheim live.

Emotionale Bildwelten

Das optische Erscheinungsbild von stappy hat sich sichtbar weiterentwickelt. Fotos dienen als Eye Catcher, um das Charakteristische einer Stadt widerzuspiegeln. Dazu gibt es passende Farbverläufe, umrahmt von einem insgesamt frischeren Layout.

Neue Technik

Eine grundlegend modernisiert Bedienlogik macht die App übersichtlicher. Die sogenannte Stapeloptik stellt Informationen gebündelt nach Quellen dar und erlaubt die einfache Bedienung mittels ‚Swipe’-Gesten. Die Stapeloptik sorgt nicht nur für Übersichtlichkeit, sondern löst auch typischerweise auftretende Probleme, die durch eine rein chronologische Sortierung ausgelöst werden. Kurz gesagt: weniger scrollen und schneller mehr sehen. Mit der neuen Stapeloptik bekommt jetzt jede Kategorie seinen eigenen, swipbaren Stapel.

Aufgewertete Funktionen

Die ÖPNV-Funktion ‚mobility’ ist dank der Kooperation mit der Deutschen Bahn AG viel leistungsfähiger geworden. Sämtliche Fahrplandaten, sowohl national als auch der regionalen Verkehrsverbünde, stehen nun zur Verfügung. Zusätzlich ist die gesamte Nutzerführung überarbeitet worden. Das Ergebnis: Die Handhabung ist einfacher, die Darstellung übersichtlicher, was zu einer deutlichen Aufwertung des Bedienerlebnisses beiträgt. So wie die Mobilitäts-Funktion sind viele Funktionen im neuen stappy deutlich aufgewertet worden.

Clevere Details

An vielen Stellen wurden Funktionen überarbeitet und attraktiver gemacht. Der Veranstaltungskalender ist z.B. mit der Wetterfunktion verknüpft, was die Planung von Freizeitaktivitäten erheblich erleichtert. Andere Funktionen sind in der App „gewandert“: So lassen sich die Einstellungen zentral an einer Stelle im Menü anpassen – für sämtliche Bereiche in der App. Der Nutzer kann spezifizieren, welche Nachrichten, Angebote, oder Veranstaltungen ihn interessieren, und nur diese werden ihm angezeigt. Sogar geographisch lassen sich die im neuen stappy vorhandenen Informationen auf den Nutzer individuell anpassen.

Fliegender Wechsel

Dank der Plattformarchitektur von stappy ist der Wechsel zum neuen stappy denkbar einfach. Auf Kundenseite bedarf es lediglich der Auswahl eines ansprechenden Fotos. Alles weitere wird von endios erledigt. Viele weitere endios-Kunden werden kurzfristig zum neuen stappy wechseln. Als erstes gehen die Stadtwerke Schwedt und Bad Nauheim mit ihrer „Alles Schwedt – Deine StadtApp“ und „stappy Bad Nauheim“ live.