endios in der aktuellen Ausgabe

Im Interview mit Malte Kalkoffen, Geschäftsführer von endios, berichtet BWK – Das Energie-Fachmagazin in der monatlichen Ausgabe für den Dezember 2016 über die Bedeutung von Apps für Stadtwerke.

Digitalisierung und Innovationsfähigkeit von Stadtwerken spielen in einem sich verändernden Energiemarkt eine immer größere Rolle. Energieversorger wie beispielsweise die badenova AG & Co. KG tragen dem mit einer App Rechnung. „wunderfitz“ heißt die App der badenova und wurde von endios entwickelt.

„Apps werden so selbstverständlich wie die eigene Website“

Malte Kalkoffen erläutert im Interview, warum er an Apps für Stadtwerke glaubt, wie eine funktionierende App seiner Meinung nach aussehen muss und wie langfristige Kundenbindung gelingen kann. Das Smartphone sollte und darf nicht länger als Kommunikationskanal ignoriert werden, es gehört fest zum Alltag der Kunden. Aber das Smartphone und damit Apps können für Stadtwerke eine großartige Chance sein. Wie diese Chance genutzt werden kann, erfahren Sie hier im vollständigen Artikel.